Zahnärztliche Schlafmedizin

Schnarchen und Atemaussetzer (Apnoe) beeinflussen nicht nur die Schlafqualität des Partners. Gerade die Schlafapnoe, bei der es zu längeren Aussetzern der Atmung kommt, ist eine Gefahr für die Gesundheit. Die Atemaussetzer stören die Sauerstoffversorgung im Körper und erhöhen das Risiko für Bluthochdruck, Herzinfarkt und Unfälle durch Sekundenschlaf.

Schnarchen und Schlafapnoe sind keine Seltenheit. Mit zunehmendem Alter schnarchen rund 60 Prozent aller Männer und 40 Prozent der Frauen. Das Schnarchen entsteht durch eine Entspannung der Muskulatur im Schlaf. Dabei fallen der Unterkiefer und die Zunge nach hinten und engen die Atemwege ein. Oft ist Schnarchen ein Hinweis auf Schlafapnoe. Bei der Apnoe ist die Atmung deutlich erschwert und es kommt zu längeren Aussetzern.

In Deutschland leiden rund 26 Mio. Menschen an Schlafapnoe. Die Betroffenen werden durch Weckreaktionen aus dem Tiefschlaf gerissen, ohne dies selbst zu bemerken. Die ständige Unterbrechung des Schlafs führt zu Erschöpfungszuständen, Ermüdung am Tag und kann schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben.
Die obstruktive Schlafapnoe begünstigt:

  • Tagesmüdigkeit und erhöhtes Unfallrisiko
  • Herzerkrankungen
  • Bluthochdruck
  • Schlaganfall
  • Diabetes
  • Depression

Zahnschienen zur Behandlung von Schnarchen und Schlafapnoe

In vielen Fällen ist es auf einfache Weise möglich, Schnarchen und Schlafapnoe mit speziellen, oft zweiteiligen Zahnschienen zu behandeln. Dies ist ein wichtiger Beitrag zur Gesunderhaltung und Verbesserung der Lebensqualität für Betroffene und ihre Partner.
Zur Anfertigung einer Schiene für den Ober- und Unterkiefer werden zunächst Abdrücke genommen. Anschließend wird die Protrusionsschiene im zahntechnischen Labor für den Patienten angefertigt. In der Nacht getragen verhindern die Schienen, dass der Unterkiefer, die Zunge und das Gaumensegel nach hinten fallen und den Rachenraum blockieren. Hierdurch stabilisiert sich die Rachenmuskulatur. Der Körper wird in der Nacht wieder mit der ausreichenden Menge an Sauerstoff versorgt und die Weckreaktionen entfallen – für einen erholsamen Schlaf und mehr Lebensqualität am Tag!

Sie haben Fragen zur Zahnärztlichen Schlafmedizin?

Wir beraten Sie gerne!

Jetzt Termin vereinbaren

Schreiben Sie uns

    *Pflichtangaben

    Die Website ist durch Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.