Kieferorthopädie: Sanfte Korrekturen mit kaum sichtbaren Schienen

Stört Sie Ihre Zahnfehlstellung? Oder wirkt sich diese auf Ihre Kiefergelenke und die Kaumuskulatur aus? Während eine Korrektur von Zahnfehlstellungen früher ausschließlich mit festen oder herausnehmbaren Zahnspangen möglich war, gibt es jetzt eine „glasklare“ Alternative mit durchsichtigen Schienen. Diese so genannten Aligner sind aus Kunststoff gefertigt. Daher müssen Sie sich über Unverträglichkeiten und Allergien keine Sorgen machen.

Zur Korrektur werden eine Reihe aufeinander folgende Kunststoffschienen individuell für Sie angefertigt. Schritt für Schritt bewegen diese Ihre Zähne in die richtige Position und in einen funktionalen Zahnbogen. Die kaum sichtbaren Aligner sind angenehm zu tragen und stören nicht beim Sprechen. Lediglich zum Essen, Trinken und Zähneputzen müssen sie entnommen werden.

Nahezu unsichtbare Korrektur mit hohem Behandlungskomfort

Die innovative Behandlung mit Alignern dauert in der Regel zwischen 6 und 18 Monaten – je nach Grad der Fehlstellung. Jedes Schienenpaar wird circa zwei Wochen getragen und gegen ein neues Set ausgetauscht.

Vorteile der Korrektur von Zahnfehlstellungen mit Alignern

  • Keine Zahnspange notwendig
  • Ohne Metall – ohne Drähte
  • Schienen sind ab 20 cm-Abstand fast nicht sichtbar
  • Keine Beeinträchtigung beim Sprechen

Mit der unsichtbaren Zahnkorrektur steht Ihrem unbeschwerten Lächeln nichts mehr im Wege!

Sie haben Fragen zu kieferorthopädischen Behandlungen?

Wir beraten Sie gerne!

Jetzt Termin vereinbaren

Schreiben Sie uns

    *Pflichtangaben

    Die Website ist durch Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.