Funktionsstörungen:
Krank durch Zähneknirschen

Berufliche Belastungen, Stress und Leistungsdruck, aber auch die Lebensweise raubt uns mitunter die Ruhe in der Nacht. Statt des notwendigen und erholsamen Tiefschlafs ist der Schlaf dann flach. Während dieser Leichtschlafphasen sind wir unruhig, die Muskeln arbeiten verstärkt und unser ganzer Körper ist unbemerkt in Aktion – auch unsere Kiefergelenke!

Wenn wir im Schlaf die Zähne gegeneinanderpressen und knirschen, schädigt das nicht nur die Zähne selbst, sondern auch die Kaumuskulatur und den Kieferknochen. Zudem können benachbarte Strukturen betroffen sein. Dann kann es zu Kopfschmerzen, Nacken- und Rückenleiden oder zu unklaren Beschwerden im Gesichtsbereich kommen. Diese Phänomene werden als Craniomandibulärer Dysfunktion (CMD) bezeichnet.

Bergisch Gladbach Zahnklinik Hilfe bei Zähneknirschen Kieferschmerzen Stress

Ganzheitliche Behandlung von Funktionsstörungen

Oft können Patienten mit einer Veränderung ihres Lebensstils eine Linderung der Beschwerden erzielen, z. B. mit Ausdauersport oder Entspannungsübungen wie Yoga oder autogenem Training. 



Bei stärkeren Beschwerden sind weitere Maßnahmen erforderlich. Nach einer umfangreichen Diagnose entwickeln wir in Absprache mit Ihnen ein individuelles und ganzheitliches Konzept. Dieses beinhaltet z. B. eine Zahnschiene für die Nacht und begleitende Maßnahmen aus Physiotherapie, Osteopathie, Akupunktur und Homöopathie.

Sie haben Fragen zur Funktionsstörung oder zur CMD-Behandlung?

Wir beraten Sie gerne!

Jetzt Termin vereinbaren

Schreiben Sie uns

    *Pflichtangaben

    Die Website ist durch Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.